Chenguang Medical

October 20, 2008

ZUBLER Gerätebau GmbH, innovative solutions GLASS TOUCH Technology

Filed under: Medical Equipment — Tags: — admin @ 1:33 am

Eyeglasses

Buchbrunnenweg 26
89081 Ulm
Germany

Phone: +49 731 145210
Fax: +49 731 145213

http://www.zubler.de

ems@zubler.de

Company Contacts
Department/ Name Address

Geschäftsführer: Kurt Zubler Telefon: ++49 (0)731-14520, Fax: ++49 (0)731-145252
ems@zubler.de

Company Figures
Number of employees 50-99
Sales volume 10-49 Mio US $
Export content max. 50%
Year of foundation 1978
Area of business Electronical Equipment / Medical Technology

Laboratory Equipment

Company Profile

ZUBLER Gerätebau GmbH
Seit 1978 ist Zubler® im Bereich der Dentalgerätetechnik auf dem internationalen Markt tätig. Eigene Entwicklung und Fertigung von Elektronik und Mechanik ermöglichen die Herstellung innovativer, maßgeschneiderter Geräte aus einer Hand. Der Name Zubler® innovative dental products steht für individuelle Kundenbetreuung und hohe Flexibilität bei der Anpassung an die unterschiedlichsten Bedürfnisse in zahntechnischen Laboratorien.

Die Umstrukturierungen im Dentalbereich mit dem immer wichtiger werdenden Kontakt zum Kunden gaben schließlich den Ausschlag, seit 1993 die direkte Marktnähe aktiv mit einem eigenen Markennamen zu suchen. Produkte, die so umfangreiche Ingenieurleistung, so individuelle Planung und technisches Know-how erfordern, bedürfen neben intensiver persönlicher Betreuung eines Namens, mit dem der Kunde dieses umfassende Produkt- und Serviceprogramm identifiziert; so wurde der Firmenname zum Markennamen: Zubler®.

Zur Produktunterstützung entstehen im firmeneigenen Anwendungslabor neue Ideen und Technologien für Hilfsmittel und Werkstoffe. Die Umsetzung in die Praxis ermöglicht die Herstellung von Zahnersatz von immer höherer Qualität bei geringem Zeit- und Materialaufwand.

Heute beträgt der dentaltechnische Anteil 85%, die industrielle Fertigung 15% der gesamten Herstellung. Der Kontakt mit dem Dentalmarkt zeigt der Firma Zubler®, wo Verbesserungen nötig und Handlungsbedarf vorhanden ist. Durch die Arbeit in der Industrie können wertvolle Ideen und Anregungen in den Dentalbereich eingebracht werden.

Längst hat es die Firma geschafft, zu den Marktführern in der Branche zu gehören. Auch im Ausland hat sich die Firma ebenfalls fest etabliert. Durch starke Vertriebspartner ist das Unternehmen inzwischen weltweit vertreten. Vor allem in den USA hat sich der Absaugspezialist längst einen Namen gemacht und ist bestrebt, die gute Marktposition in naher Zukunft weiter auszubauen.

Product Information
02.10 Laboratory equipment
Monomerwanne R1600 01.10.2008

Durch Einpassen der Monomerwanne
R1600 in eine Tischplatte entsteht ein
komfortabler, stationärer Arbeitsplatz
zum Anrühren von Kunststoffen.
Die mobile Version R1601 kann an verschiedenen
Arbeitsplätzen anstelle
eines Absaugtrichters in das Rechteckrohr
R1000 eingeschoben werden.

02.10.02 Fume cupboards
Absaughaube R1500 01.10.2008

Die Absaughaube R1500 mit flexiblem
Tragarm kann in jeder gewünschten
Position der Staubentstehung zugestellt
werden.

Absaugtrichter R1250 01.10.2008

Für den Absaugtrichter R1250 ist der
Goldfiltereinsatz R1260 erhältlich, der
einfach im Wechsel mit dem Gitterrahmen
verwendet werden kann.

Einsaugsystem mit Trichter R1200 01.10.2008

Beste Schmutzerfassung und optimalen
Schutz bietet der Absaugtrichter
R1200, besonders in den Bereichen
Gips – und Kunststoffbearbeitung.

Saugstellenöffner AP 500 01.10.2008

Der AP 500 ist der Saugstellenöffner für
alle gebräuchlichen Technikmaschinen.
Dabei kann die Ansprechempfindlichkeit
automatisch eingemessen und
abgespeichert oder manuell einjustiert
werden. Der AP 500 ist auch für alle
Laborgeräte bis 500 Watt einsetzbar
und somit die flexibelste und hochwertigste
Steuerung für den abzusaugenden
Arbeitsplatz.

Saugstellenöffner FP-D und FP 1000 01.10.2008

Der FP-D ist der Saugstellenöffner ohne
Nachlaufzeit für Laborgeräte mit einer
integrierten Steckdose für den Direktanschluss.
Der FP 1000 ist der Saugstellenöffner
mit Nachlaufzeit für Laborgeräte, die
keinen Standby- Strom aufnehmen und
keine Staubsaugersteckdose besitzen.
Die Elektronik ist für Handstückarbeitsplätze
nicht geeignet.

Saugstellenöffner FP-M 01.10.2008

FP-M
Der FP-M ist der Saugstellenöffner für
manuelle Betätigung. Dieser kann an
Arbeitsplätzen eingesetzt werden, wo
kein elektrisches Gerät die Saugstelle
automatisch öffnen kann und ausschließlich
eine Handbedienung stattfinden
soll (z.B. beim Anrühren von
Monomer).
Für

Saugstellenöffner Modul K 500 für KaVo 01.10.2008

Beim Möbelprogramm „Ergospace“
von KaVo wird einfach anstelle der
Absaugschublade das Zubler®-Modul in
den vorhandenen Trägerrahmen eingeschoben.

Saugstellenöffner: Modul F 500 für Freuding 01.10.2008

Passend zu den Möbelprogrammen F20
und F40 von Freuding wurden spezielle
Tischeinschübe konzipiert. Neben dem
elektronischen Saugstellenöffner enthalten
die Einschübe einen ausziehbaren
Saugkanal mit integriertem Schalldämpfer.
Zu diesem System können die
Zubler® Einsaugtrichter R1200 und
R1250 verwendet werden.

09.02 Ventilation, extraction and air conditioning installations

09.02.08 Central extraction equipment
Zentrale Absaugung 01.10.2008

Die zentrale Absaugung FZ VARIO mit
den dazugehörigen Einsaugsystemen
ist eine Absauglösung ohne Kompromisse.
Mit Saugmaschinen und Filtersystemen
unterschiedlicher Leistungen
und Kombinationen eignet sich die
Zubler® Zentralabsauganlage für die
Absaugung aller Handstückarbeitsplätze,
stauberzeugenden Geräte und
Kunststoffverarbeitungsplätze in Laboratorien
beliebiger Größe. Die Vorteile
des Systems kommen insbesondere
dann in vollem Umfang zur Wirkung,
wenn alle vorhandenen, stauberzeugenden
Geräte und Arbeitsplätze eines
Labors zentral abgesaugt werden.
Auch Geräte mit internen Gebläsen
können umgerüstet und an das zentrale
Absaugsystem angeschlossen werden.
Das VARIO-System kontrolliert den Luftvolumenstrom
und regelt die Saugleistung
in Abhängigkeit von der Anzahl
geöffneter Saugstellen stufenlos nach.
Ebenfalls wird die Filterverschmutzung
kompensiert. Das Filtersystem führt
zeitgesteuert Selbstreinigungen durch,
um dauerhaft eine hohe Luftdurchlässigkeit
zu garantieren. Der Motor erreicht
nur selten und kurzzeitig seine
volle Drehzahl. Daraus resultieren eine
lange Lebensdauer und ein minimaler
Wartungsaufwand. Mit der zentralen
Absaugung FZ VARIO werden alle
Vorschriften der Berufsgenossenschaft
und des Gewerbeaufsichtsamtes erfüllt.

Chenguang Medical